Versicherungen rund um den Hausbau

Versicherungen rund um den Hausbau

Die Freude über den Erwerb von Grund und Boden und die Vorfreude auf das zu errichtende Haus ist meist sehr groß. Damit dieses positive Gefühl nicht getrübt wird, ist es sehr wichtig sein Hab und Gut auch ausreichend zu schützen.

Denn wie bei jeder Art von Besitz ist auch die erworbene Liegenschaft und später das Haus Risiken ausgesetzt, die meist nicht bedacht werden bzw. die auch nicht in der Hand des Besitzers liegen.

Schon beim Kauf des Baugrundes empfiehlt es sich sofort eine sogenannte Grundbesitz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese schützt vor Schadenersatzforderungen, die z.B. aus Unfällen am dazugehörigen Gehsteig bei dessen nicht ordnungsgemäßer Schneeräumung entstehen können. Beim Bau selbst kommt die Bauherrn-Haftpflichtversicherung ins Spiel. Hier haftet das Bauunternehmen für Schäden, die während der Errichtung entstehen. Diese Versicherung ist nur möglich, wenn mit einem konzessionierten Bauunternehmen gearbeitet wird.

Des Weiteren sollte eine Bauwesen-Versicherung abgeschlossen werden. Dies kann entweder durch den Bauherrn oder den Baumeister gemacht werden. Sie sollte jedoch vor dem ersten Spatenstich in Kraft treten, da dieser Versicherungsschutz sich auf jede Art von Verlust der versicherten Gegenstände und auf unvorhersehbare Schäden während der Bauphase bezieht. Als Versicherungssumme gilt hier die vertragliche Bausumme zuzüglich des Werts der vom Hausbauer bereitgestellten Materialien und Leistungen. Steht schließlich der Rohbau, sollte auch dieser versichert werden. Hier steht eine Rohbau-Versicherung zur Verfügung. Diese bezieht sich in erster Linie auf Schäden infolge von Brand, Blitzschlag und Explosionen. Die während der Rohbauphase prämienfreie Rohbauversicherung ist mit einer zusätzlichen 3jährigen Bindung auf das fertige Gebäude gekoppelt. Wird das errichtete Gebäude bezogen, geht die Rohbauversicherung in die Eigenheim-Versicherung über.
Diese Versicherung bietet Schutz für Schäden, die am Gebäude in Folge von Feuer, Blitzschlag, Explosionen, Sturm, Hagel, Schneedruck, Felssturz, Steinschlag, Erdrutsch, Austreten von Leitungswasser und Bruch- und Frostschäden an Rohren entstehen. Des Weiteren bietet sie eine Haftpflichtversicherung für den Haus- und Grundbesitz. Zum guten Schluss darf natürlich auch nicht die klassische Haushaltsversicherung fehlen. Diese bietet zusätzlich zur Eigenheim-Versicherung einen Versicherungsschutz für Schäden am Wohnungsinhalt.